Datenschutzerklärung

Noch mehr Infos unter:
https://www.fotografie-goettges.de/datenschutz/


Datenschutzerklärung

Ihre Daten sind uns wichtig. Wir wollen Sie daher gerne über den Datenschutz bei uns im Haus informieren.

 

 

I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Verantwortlicher: Christina Göttges Fotografie
Marktplatz 24
83471 Berchtesgaden
Tel: 08652 62606

 

 

II. EINZELNE DATENVERARBEITUNGEN

Wir erbringen für unsere Kunden kreative Fotoleistungen (Shootings) und fotografieren hierfür Ihre und andere Personen und bearbeiten diese Bilder später.

 

A.) SHOOTINGS

Zweck: Wenn Sie uns beauftragen Sie oder Ihre Feier zu fotografieren müssen wir von Ihnen Fotos anfertigen und diese speichern. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 B (Vertrag) DSGVO.

Weitergabe: Wir geben die Fotos und die entsprechenden Datensätze niemals weiter. Wenn wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch versenden, tun wir dies meist per Post, whatsapp oder Mail. Bitte weiter unten nachlesen.

Speicherdauer: Die Daten speichern wir normalerweise nur bis zur Erledigung des Auftrages. Nur in Ausnahmefällen auf besondere Aufforderung speichern wir Daten länger, beispielsweise wenn Sie die Fotos noch in der persönlichen Kundengalerie ansehen wollen. Die Daten werden aber sonst nach der Abrechnung mit dem Kunden spätestens nach drei Monaten gelöscht.

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten über Sie bei uns gespeichert sind (Art. 15 DSGVO). Wenn ja, können Sie weitere Auskünfte verlangen. Sie haben das Recht auf Berichtigung aus Artikel 16 DSGVO. Sie haben das Recht auf Löschung der Daten, es sei denn, der Auftrag ist noch nicht beendet oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO). Wir müssen auch nicht löschen, wenn das Löschen einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet oder wegen der besonderen Art der Speicherung nicht möglich ist und Ihr Interesse als gering anzusehen ist, §35 BDSG. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Soweit technisch möglich haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG.

Ihre Pflichten: Sie müssen uns die Informationen zur Verfügung stellen, dies ist bei Shootings Voraussetzung.

 

B.) PASSFOTOS (BIOMETRISCH)

Wir fertigen in unserem Geschäft biometrische Passfotos.

Zweck: Anfertigen von Passfotos zur Verwendung in behördlichen Unterlagen. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 B (Vertrag oder Vertragsanbahnung)
DSGVO.

Weitergabe: Es erfolgt keine Weitergabe. Eine Versendung mit elektronischen Medien ist nicht möglich.

Speicherdauer: Die Daten speichern wir nur zum temporären Herstellen der Passfotos. Eine Zwischenspeicherung auf anderen Datenträgern findet nicht statt. Wir löschen die Passfotos unverzüglich. Sie können also auch keine Passfotos „nachbestellen“.

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten über Sie bei uns gespeichert sind (Art.15 DSGVO). Sie haben das Recht auf Löschung der Daten, es sei denn, der Auftrag ist noch nicht beendet oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO). Soweit technisch möglich haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG.

 

C.) ABRECHNUNG

Zweck: Wenn Sie uns beauftragt haben rechnen wir natürlich irgendwann diese Leistungen ab und dokumentieren dies in unserer Kundendatenbank und bewahren die Rechnungen auf. Dies um Ihnen als Dienstleister entsprechende Dienste anbieten zu können. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 B (Vertrag) DSGVO. Weitergabe: Abrechnungsdaten müssen wir an unseren Steuerberater und an die Finanzbehörden weitergeben. Die Daten geben wir an den Steuerberater (Kategorie des Empfängers) weiter. Natürlich haben wir mit diesem einen Auftragsverarbeitungsvertrag oder dieser hat eine entsprechende Erklärung gemäß Art. 28 DSGVO abgegeben.

Speicherdauer: Die Rechnungsdaten speichern wir mindestens zehn Jahre (gesetzliche Speicherdauer gemäß HGB).

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Rechnungs-Daten weitergegeben wurden (Art. 15 DSGVO). Wenn ja, können Sie weitere Auskünfte verlangen, die wir nur verweigern dürfen, wenn wir die Daten aus bloßen Aufbewahrungsvorschriften oder als bloßen Datenspeicher zu Sicherungszwecken aufbewahren (müssen), § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BDSG. Sie haben das Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO. Sie haben kein Recht auf Löschung der Daten, da wir diese aus gesetzlichen Gründen speichern müssen. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Soweit technisch möglich
haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG.

 

D.) KONTAKTAUFNAHME DURCH PER MAIL ODER TELEFON/FAX/SMS

Zweck: Wenn Sie uns per Telefon, Fax, Mail oder SMS kontaktieren, verarbeiten wir Ihre Daten um Ihnen unsere Sekretariatsleistungen anbieten zu können in unserer Kundendatenbank. Dies um Ihnen als Dienstleister entsprechende Dienste anbieten zu können. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 B (Vertrag oder Vertragsanbahnung) DSGVO. Weitergabe: Wir geben Ihre Daten manchmal an Locations weiter, beispielsweise wenn wir eine Hochzeits-Location für Sie buchen geben wir Name und Tag des Shootings weiter, um den Vertrag mit Ihnen erfüllen zu können.

Speicherdauer: Die Daten speichern wir dauerhaft, um Ihnen als Vertragspartner jederzeit zur Verfügung stehen zu können.

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten über Sie bei uns gespeichert sind (Art.15 DSGVO). Wenn ja, können Sie weitere Auskünfte verlangen, die wir nur verweigern dürfen, wenn wir die Daten aus bloßen Aufbewahrungsvorschriften oder als bloßen Datenspeicher zu Sicherungszwecken aufbewahren (müssen), § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BDSG. Sie haben das Recht auf Berichtigung aus Artikel 16 DSGVO. Sie haben das Recht auf Löschung der Daten, es sei
denn, der Auftrag ist noch nicht beendet oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO). Wir müssen auch nicht löschen, wenn das Löschen einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet oder wegen der besonderen Art der Speicherung nicht möglich ist und Ihr Interesse als gering anzusehen ist, § 35 BDSG. Dann haben Sie das Recht die Einschränkung zu verlangen, § 35 BDSG. Sie haben das
Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Soweit technisch möglich haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG. Ihre Pflichten: Sie müssen uns die Informationen nicht zur Verfügung stellen, es ist jedoch denkbar, dass wir dann nur eingeschränkt Fotodienstleistungen erbringen können.

 

E.) KOMMUNIKATION PER WHATSAPP

Einige Kunden wünschen dass wir Daten über whatsapp austauschen, was wir gerne anbieten, um schnelle Terminvereinbarungen (nach Geburten) und Ideen einfach und unkompliziert austauschen zu können.

Zweck: Einfachere Vertragsabwicklung, auf Ihren Wunsch. Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 B (Vertrag) und A (Einwilligung).

Weitergabe: Die Daten geben wir an whatsapp weiter. Wir verweisen auf die dortige Datenschutzerklärung: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
Speicherdauer: Die Daten speichern wir bis zur Erledigung des Auftrages. Danach löschen wir whatsapp Chatverläufe regelmäßig komplett. Die Speicherdauer dort bitten wir der Datenschutzerklärung dort zu entnehmen: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten über Sie bei uns gespeichert sind (Art.15 DSGVO). Wenn ja, können Sie weitere Auskünfte verlangen. Sie haben das Recht auf Löschung der Daten bei uns, es sei denn, der Auftrag ist noch nicht beendet oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO). Wir müssen auch nicht löschen, wenn das Löschen einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet oder wegen der besonderen Art der Speicherung nicht möglich ist und Ihr Interesse als gering anzusehen ist, § 35 BDSG, was der Fall ist, wenn Daten noch bei whatsapp gespeichert sein sollten. Dann haben Sie das Recht die Einschränkung zu verlangen, § 35 BDSG. Soweit technisch möglich haben Sie das Recht auf
Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, die bis zum Widerruf getätigte Datenverarbeitung bleibt aber rechtmäßig, Art. 13 ABs. 2 lit. C DSGVO.

 

F.) KUNDENVERZEICHNIS

Zweck: Wenn Sie uns beauftragen, verarbeiten wir Ihre Daten (Name, Adresse, Kontaktdaten, IP Adresse, Zahlungsdaten, Telefon um Fotografieleistungen erbringen zu können. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 B (Vertrag) DSGVO.

Weitergabe: Die Daten geben wir im Rahmen des gebuchten Auftrages an Sie weiter.

Speicherdauer: Die Daten speichern wir bis zur Erledigung des Auftrages. Kommt ein Auftrag zustande speichern wir die Daten mindestens drei Jahre (gesetzliche Speicherfrist wegen Verjährung). Rechnungsdaten müssen wir 10 Jahre aufbewahren. Nicht betroffen sind die Fotos selbst (siehe a.).

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten über Sie bei uns gespeichert sind (Art. 15 DSGVO). Wenn ja, können Sie weitere Auskünfte verlangen, die wir nur verweigern dürfen, wenn wir die Daten aus bloßen Aufbewahrungsvorschriften oder als bloßen Datenspeicher zu Sicherungszwecken aufbewahren (müssen), § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BDSG. Sie haben das Recht auf Berichtigung aus Artikel 16 DSGVO. Sie haben das Recht auf Löschung der Daten, es sei
denn, der Auftrag ist noch nicht beendet oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO). Wir müssen auch nicht löschen, wenn das Löschen einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet oder wegen der besonderen Art der Speicherung nicht möglich ist und Ihr Interesse als gering anzusehen ist, §35 BDSG. Dann haben Sie das Recht die Einschränkung zu verlangen, § 35 BDSG. Sie haben das
Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Soweit technisch möglich haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG.

Ihre Pflichten: Sie müssen uns die Informationen zur Verfügung stellen, es ist sonst nicht möglich, dass wir die gewünschte Personalvermittlung durchführen können.

 

G.) NUTZUNG DES KUNDENBEREICHS AUF DER WEBSITE

Zweck: Wenn Sie unseren Kundenbereich auf der Website nutzen, um dort in einer Galerie ihre passwortgeschützten Bilder anzuschauen und/oder nachzubestellen gilt wieder unser Shooting Vertrag als Grundlage, ergänzt um den Kundenbereich. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 B (Vertrag oder Vetragsanbahnung) DSGVO.

Weitergabe: Es erfolgt keine Weitergabe der Bilder, die liegen sicher auf unserem Server. Einzige Ausnahme: es erfolgt die Weitergabe Ihrer E-Mail an das wordpress-plugin sunshine, da Sie sich dort registrieren lassen müssen. Wir können die Registrierungsdatenbank ebenfalls einsehen. Bitte schauen Sie für nähere Infos in die dortige Datenschutzerkärung: https://www.sunshinephotocart.com/privacy/

Speicherdauer: Die Daten Name und Adresse und Vertrag und E-Mail speichern wir mindestens drei Jahre (gesetzliche Verjährung). Die Fotos bleiben auf unserem Server und unterliegen daher der Löschungsroutine aus Punkt a.).

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten über Sie bei uns gespeichert sind (Art.15 DSGVO). Wenn ja, können Sie weitere Auskünfte verlangen, die wir nur verweigern dürfen, wenn wir die Daten aus bloßen Aufbewahrungsvorschriften oder als bloßen Datenspeicher zu Sicherungszwecken aufbewahren (müssen), § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BDSG. Sie haben das Recht auf Berichtigung aus Artikel 16 DSGVO. Sie haben das Recht auf Löschung der Daten, es sei
denn, der Auftrag ist noch nicht beendet oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO). Wir müssen auch nicht löschen, wenn das Löschen einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet oder wegen der besonderen Art der Speicherung nicht möglich ist und Ihr Interesse als gering anzusehen ist, §35 BDSG. Dann haben Sie das Recht die Einschränkung zu verlangen, § 35 BDSG. Sie haben das
Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Soweit technisch möglich haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG.

Ihre Pflichten: Sie müssen uns die Informationen nicht zur Verfügung stellen, allerdings können Sie dann den Kundenbereich nicht nutzen.

 

H.) KONTAKTFORMULAR

Zweck: Wir geben Ihnen die Möglichkeit Fragen zu Kosten, Fotos usw. per Kontaktformular zu stellen. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 B (Vertragsanbahnung) DSGVO.

Weitergabe: Es erfolgt keine Weitergabe, die E-Mail und Ihre Nachricht liegen sicher auf unserem Server.

Speicherdauer: Wir speichern Ihre Nachricht nur bis zur Beendigung Ihrer Anfrage, danach löschen wir die Anfrage zeitnah.

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten über Sie bei uns gespeichert sind (Art. 15 DSGVO. Nur wenn ja, können Sie weitere Auskünfte verlangen, die wir nur verweigern dürfen, wenn wir die Daten aus bloßen Aufbewahrungsvorschriften oder als bloßen Datenspeicher zu Sicherungszwecken aufbewahren (müssen), § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BDSG. Sie haben das Recht auf Berichtigung aus Artikel 16 DSGVO, zB wenn Sie eine neue Adresse haben. Sie haben das Recht auf Löschung der Daten, es sei denn, der Auftrag ist noch nicht beendet oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO). Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Soweit technisch möglich haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG.

 

I.) SONSTIGE WEITERGABE VON DATEN

Wir nutzen google maps, damit Sie unser Geschäft besser finden können.

Zweck: Ausübung berechtigter Interessen, nämlich bessere Auffindbarkeit in der Innenstadt Berchtesgadens, Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. F DSGVO (berechtigte Interessen).

Weitergabe: Ihr Standort und Ihre IP-Adresse werden je nach Ihren Einstellungen im Browser an google maps weitergegeben. Google steuert teilweise sog. Pixel tags ein um statistische Zwecke zu erfüllen, dies allerdings pseudonym. Näheres unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Speicherdauer: Wir speichern keine Daten.

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten weitergegeben wurden (Art. 15 DSGVO). Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Soweit technisch möglich haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG.

 

 

J.) FACEBOOK UND INSTAGRAM

Wir unterhalten Online-Präsenzen bei facebook und instagram, um dort mit Ihnen in Kontakt treten zu können oder über unsere Dienste zu informieren oder einfach persönliches oder erheiterndes zu teilen. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke gelten die dortigen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

https://www.facebook.com/privacy/explanation
https://help.instagram.com/155833707900388

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht auf ausserhalb dieser Plattformen bzw. wenn ist es den o.g. Bestimmungen zu entnehmen, wie wir dann mit Daten umgehen.

 

 

III. WEBSITE

A.) SERVER UND LOGFILES / HOSTING

Einleitung: Unser Hosting-Anbieter speichert Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers und Referrer URL.

Zweck: Sicherstellung der Rechnerleistung, Verbesserung unseres Online-Angebotes, Sicherheit der Verarbeitung. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 F (berechtigtes Interesse) DSGVO. Wir verarbeiten auf unserem Server Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes.

Zweck: Sicherstellung der Rechnerleistung, Verbesserung unseres Online-Angebotes, Sicherheit der Verarbeitung. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 F (berechtigtes Interesse) DSGVO.

Weitergabe: Server- und Logfile Daten geben wir außer an den Hostingprovider mit Sitz in der EU nicht weiter. Hostingdaten geben wir nicht weiter.

Speicherdauer: Die Speicherung von Daten dient der Systemsicherheit. Auf unseren Servern gespeicherte Logfiles speichern wir aus Gründen der Datensicherheit bis zu 10 Jahre, es sei denn, die Daten betreffen eine der zuvor genannten Kategorien, dann ist die Speicherdauer dementsprechend.

Ihre Rechte: Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Daten über Sie bei uns gespeichert sind (Art.15 DSGVO). Wenn ja: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Sie haben das Recht auf Löschung der Daten, es sei denn, der Auftrag ist noch nicht beendet oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO), oder die Löschung würde für uns einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten und die Speicherung dient lediglich der Datensicherung oder hat für Sie nur geringes Interesse (Beispielsweise bei Logfile Daten), § 35
Abs. 1 BDSG.

Beschwerderecht: Ihr Beschwerderecht ergibt sich aus § 14 BDSG Absatz 1 Satz 1 Nr.6 BDSG.

 

B.) COOKIES

Folgende Angaben erteilen wir mit dem Hinweis, dass es sich hier strenggenommen nicht um personenbezogene Datenverarbeitung handelt. Dennoch möchten wir Sie gerne aufklären: Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Cookies gesetzt. Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer
gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit F (berechtigte Interessen) DSGVO, zur besseren Anwendbarkeit unserer Websitedienste.

Weitergabe: Es erfolgt keine Auslesung oder Weitergabe von personenbezogenen Daten.

Ihre Rechte: Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EUSeite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

 

IV. TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE MASSNAHMEN

Selbstverständlich erfüllen wir alle Kriterien gemäß Artikel 25 DSGVO und betreiben unsere Dienste nach dem Stand der Technik. Wir haben von allen Auftragsverarbeitern entsprechende Sicherungsgarantien erhalten. Soweit wir als Auftragsverarbeiter fungieren haben wir mit unseren Auftraggebern einen ausführlichen Vertrag geschlossen gemäß Art. 28 DSGVO. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend der Anforderungen der DSGVO geschult. Unsere Technik wird laufend gewartet und entspricht den Anforderungen der DSGVO (Datensicherheit, Datenverfügbarkeit, Datensparsamkeit). Unsere Datenschutzanstrengungen
überprüfen wir regelmäßig. Ihre Daten sind uns wichtig.




Google Analytics:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited. Wenn der Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf dieser Website außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz sitzt, dann erfolgt die Google Analytics Datenverarbeitung durch Google LLC. Google LLC und Google Ireland Limited werden nachfolgend "Google" genannt.


Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf dem Computer des Seitenbesuchers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Seitenbesucher ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch den Seitenbesucher (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.


Google Analytics wird ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()" auf dieser Website verwendet. Diese Erweiterung stellt eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicher und schließt eine direkte Personenbeziehbarkeit aus. Durch die Erweiterung wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von dem entsprechenden Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Im Auftrag des Seitenbetreibers wird Google die anfallenden Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen dem Seitenbetreiber gegenüber zu erbringen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Optimierung dieser Website, der Analyse der Benutzung der Website und der Anpassung der Inhalte. Die Interessen der Nutzer werden durch die Pseudonymisierung hinreichend gewahrt.


Google LLC. ist nach dem sog. Privacy Shield zertifiziert (Listeneintrag hier) und gewährleistet auf dieser Basis ein angemessenes Datenschutzniveau. Die gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 50 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.


Die Erfassung durch Google Analytics kann verhindert werden, indem der Seitenbesucher die Cookie-Einstellungen für diese Website anpasst. Der Erfassung und Speicherung der IP-Adresse und der durch Cookies erzeugten Daten kann außerdem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Das entsprechende Browser- Plugin kann unter dem folgenden Link heruntergeladen und installiert werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.


Der Seitenbesucher kann die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite verhindern, indem er auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung der Daten beim Besuch dieser Website verhindert.


Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).